Buchtipp – Grün: Kurzgeschichten (Farbspiel)

© Britta Kummer

 

Das nächste Buch mit Kurzgeschichten aus dem Reich der Farben ist auf dem Buchmarkt. Diesmal dreht sich alles um die Farbe Grün.

 

Grün ist die Farbe der Natur. Das Symbol der Hoffnung auf Leben und Überleben. Sie fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit.

 

Buchbeschreibung:

Das Spiel mit den Farben - mag es doch eher den bildenden Künsten vorbehalten sein. Doch das wollen die AutorInnen rund um die Schriftstellerin Karin Pfolz nicht auf sich sitzen lassen. Es entstand eine Buchserie mit Kurzgeschichten aus dem Reich der Farben.

Grün trägt uns in weite Welten, zur Natur, aber natürlich auch zur Leidenschaft, Spannung und in das Land der Märchen. Selbst das Morden lässt es grünen. Abwechslungsreicher Lesespaß ist garantiert.

Taschenbuch: 296 Seiten

Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (5. Januar 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3903161128

ISBN-13: 978-3903161122

 

Über den Verlag

http://regiowiki.at/wiki/Karina_Verlag

Gegründet wurde der Karina-Verlag im August 2014 von der Autorin Karin Pfolz. In Anlehnung an den Verein „Respekt für Dich – AutorInnen gegen Gewalt“, dessen Vorstandsvorsitzende sie ist.

Jedes publizierte Buch des Verlages, jede CD, jedes Kunstwerk, unterstützt die Gewaltopferhilfe in Österreich. Außerdem veranstaltet „Respekt für Dich“ und der Karina-Verlag laufend Workshops an Schulen, zu den Themen Gewaltvermeidung, Mobbing, Mentortraining bei Lernproblemen usw.

Jährlich erscheinen einige Anthologien unter dem Titel „Jedes Wort ein Atemzug“, deren gesamtes Honorar an GewaltfreiLeben geht. Daran beteiligen sich inzwischen über 1.200 AutorInnen weltweit.

Für den Karina-Verlag und alle unsere Künstlerinnen und Künstler gilt immer:

„Jedes Buch ist eine Träne weniger“