Eine etwas andere Pferdegeschichte

© Britta Kummer

 

In dem Buch „Das Innenleben der Jutrzenka“ von Tereza Krizmanich erwartet den Leser eine etwas andere Pferdegeschichte. Ein Pferd als Haus? Wie soll das denn gehen, fragen Sie sich nun sicher? Wie es funktioniert, erfahren Sie in der amüsanten Geschichte über den Zusammenhalt einer Familie.

 

Buchbeschreibung:

Die Stute Jutrzenka ist ein riesengroßes Pferd. Doch in ihrem Bauch spielen sich ganz andere Dinge ab, als die Verdauung von Heu und Hafer. Da wohnen nämlich Sanfta, Wildibald und Pipita mit ihren Eltern und ihrer Oma. Sanfta reitet Jutrzenka und transportiert so ihre Familie von Ort zu Ort. Doch niemand darf erfahren, dass es sich bei ihr um kein echtes Pferd handelt. Sie frisst Benzin und ist tatsächlich so etwas wie ein Auto auf vier Hufen. Und für Autos braucht man einen Führerschein. Den hat in der Familie jedoch niemand.

Gemeinsam erleben die sechs Pferdekörperbewohner viele Abenteuer und dann heißt es auch noch mit vereinten Kräften dem Riesenpferd zum Sieg in einem Dressurturnier zu verhelfen.

Eine amüsante Geschichte über den Zusammenhalt einer Familie.

Broschiert: 124 Seiten

Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (26. Mai 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3903056812

ISBN-13: 978-3903056817

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 8 Jahre

 

Über die Autorin:

Tereza Krizmanich wurde 1993 in Oberpullendorf geboren. Gemeinsam mit ihren Geschwistern wuchs sie auf dem Biobauernhof ihrer Eltern auf. Sie entwickelte eine enge Bindung zu Tieren, die heute eine große Rolle in ihren Geschichten und Bildern spielen. Besonders geprägt wurde sie von ihrer Huzulenstute Jutrzenka, einem Pferd, das immer den schnellsten Weg nach Hause kannte. Mit ihren phantasievollen Kinderbüchern öffnet Tereza Krizmanich ihren kleinen Lesern die Türen zu einer wundervollen Welt voll Freiheit. Zu einer Welt, wie sie sie in ihrer eigenen Kindheit erlebte.