Ein Zuhause für Bruno Barsch

© Britta Kummer

 

„Ein Zuhause für Bruno Barsch“ von Philipp Flatau ist eine Geschichte, die mit ihren vielen naturnahen Illustrationen Kindern den Lebensraum Wasser näher bringen soll.

 

Der kleine Barsch namens Bruno lebt etwas unglücklich in seinem Schwarm. Also macht er such auf die Suche, um neue Freunde zu finden. Dabei muss er so manches spannende Abenteuer bestehen.

 

Buchbeschreibung:

Bruno ist wohl der einzige Barsch der Welt, der keine Fische essen mag und deswegen ist er der Kleinste in seinem Schwarm. Langsam wird es für ihn in seinem Schwarm gefährlich und er beschließt, diesen zu verlassen. Seine Einsamkeit dauert aber nicht lange, er findet schnell eine neue Freundin, namens Rita Rotfeder. Jedoch scheint es, als würde diese Freundschaft nicht lange halten, denn Ritas Geschwister machen Bruno klar, dass er als vermeintlicher Räuber nicht willkommen ist. Doch dann vollbringt er eine Heldentat…

 

Buchdaten:

Ein Zuhause für Bruno Barsch

Philipp Flatau

56 Seiten

Verlag: Karina-Verlag; Auflage: Hardcover Sonderausgabe (3. November 2014)

ISBN: 978-3-9503-9165-7 (Taschenbuch)

ISBN: 978-3-9503-9164-0 (Hardcover Sonderausgabe)

Auch als E-Book erhältlich!

 

Über den Verlag:

Der Karina Verlag wurde Mitte 2014 von Autorin Karin Pfolz gegründet. Sie ist Vorsitzende des Vereins „Respekt für Dich - AutorInnen gegen Gewalt.“

Dieser Verlag ist sehr vielseitig und bietet bereits jetzt schon eine enorme Bandbreite an. Hier finden Sie interessante und lesenswerte Bücher für Erwachsene und Kinder. Aber nicht nur das. Dort tummeln sich nämlich nicht nur Autoren, sondern auch Musiker, Maler und Fotografen.

Die Verlegerin sagt selbst: „Die Bücher werden nicht von Star-Autoren geschrieben. Es sind Bücher, die mit der Seele geschrieben wurden. Die Texte unbekannter Autoren sind um einiges spannender und abwechslungsreicher, als so mancher Bestseller.“

Von jedem Buch, das erscheint, geht ein Teil der Einnahmen in die Unterstützung von Gewaltopfer. Teils durch Workshops zum Thema „Gewaltprävention“ an Schulen, teils an die Autonomen Österreichischen Frauenhäuser und GewaltFREIleben.

www.karinaverlag.at/