Das gestohlene Gnadenbild: Max und Micha, die Junior-Detektive vom Wolfgangsee

© Britta Kummer

 

Eine gute Nachricht für alle Max und Micha Fans: Ein neuer Band der Reihe ist erschienen. „DAS GESTOHLENE GNADENBILD“ handelt von einem spektakulären Kirchenraub, den die Junior-Detektive aufklären müssen. Aus der Pfarrkirche in St. Wolfgang ist das Gnadenbild des Heiligen entwendet worden.

 

Max vermutet, dass sich die Täter unter die Pilger gemischt haben, die zur Wallfahrtskirche auf den Falkenstein hinaufziehen und ermittelt dort undercover. Als er tatsächlich auf eine heiße Spur stößt, ist sein Leben keinen Pfifferling mehr wert. Da ist nur zu hoffen, dass er bei seiner gefährlichen Mission Schutzengel hat.

 

Buchbeschreibung:

Max hätte nie daran gedacht, jemals an einer Wallfahrt teilzunehmen. Doch nun ist er dabei und hilft, den gelähmte Lazarus zur Wallfahrtskirche auf den Falkenstein hinaufzutragen. Das Gnadenbild des heiligen Wolfgang war nämlich in der Nacht aus der Pfarrkirche gestohlen worden. Max vermutet, dass sich die Täter unter die Pilger gemischt haben. Da einer der Träger ausgefallen ist, ergreift er die Chance, um undercover zu ermitteln. Er weiß nicht, worauf er sich einlässt. Denn die Kirchenräuber sind skrupellos und zögern nicht, den Jungen zu beseitigen, als er ihnen auf die Spur kommt. Hat Max die Schutzengel, die er zum Überleben braucht?

Taschenbuch: 144 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (20. September 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1537743996

ISBN-13: 978-1537743998

 

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 255 KB

Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

ASIN: B01LZ80GDM

X-Ray:

Nicht aktiviert

Word Wise: Nicht aktiviert

Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert

 

Mehr Infos unter:

http://maxundmicha.eu/