„30 Tage Sommer“ von Enya Steinbrecher

© Britta Kummer

 

„30 Tage Sommer“ von Enya Steinbrecher ist ein Tagebuchroman, der uns durch den Sommer führt.

 

Mia hat genaue Pläne für ihr Leben, doch als sie die extrovertierte Harley kennenlernt, ändern sich ihre Ansichten und die Einstellung zum Leben.

 

Buchbeschreibung:

Mia weiß genau, was sie nach dem Schulabschluss machen möchte: Chemie und Mathe auf Lehramt studieren und danach einem geregelten Leben folgen.

Doch dann rettet sie die extrovertierte Harley in der Disco vor einem aufdringlichen Verehrer ...

Harley ist genau das Gegenteil von ihr. Sie lebt für den Moment, und je besser die beiden Mädchen sich kennenlernen, desto mehr ändert Mia ihre Einstellung zum Leben und zu sich selbst.

Broschiert: 188 Seiten

Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (18. Juli 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3903161179

ISBN-13: 978-3903161177

https://www.amazon.de/30-Tage-Sommer-Pfolz-Karin/dp/3903161179/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1469197058&sr=1-3

 

Über den Verlag:

http://regiowiki.at/wiki/Karina_Verlag

Gegründet wurde der Karina-Verlag im August 2014 von der Autorin Karin Pfolz. In Anlehnung an den Verein „Respekt für Dich – AutorInnen gegen Gewalt“, dessen Vorstandsvorsitzende sie ist.

Jedes publizierte Buch des Verlages, jede CD, jedes Kunstwerk, unterstützt die Gewaltopferhilfe in Österreich. Außerdem veranstaltet „Respekt für Dich“ und der Karina-Verlag laufend Workshops an Schulen, zu den Themen Gewaltvermeidung, Mobbing, Mentortraining bei Lernproblemen usw.

Jährlich erscheinen einige Anthologien unter dem Titel „Jedes Wort ein Atemzug“, deren gesamtes Honorar an GewaltfreiLeben geht. Daran beteiligen sich inzwischen über 1.200 AutorInnen weltweit.

Für den Karina-Verlag und alle unsere Künstlerinnen und Künstler gilt immer:

„Jedes Buch ist eine Träne weniger“